Home >> Produkte >> Verbindungsbausteine

Verbindungsbausteine

Zubehör für Leistungsschalter und Motorschutzschalter

Leistungsschalter und Motorschutzschalter werden in einem Schaltschrank häufig als Einheit aufgebaut. Leistungsschalter garantieren ein sicheres Abschalten bei Kurzschlüssen und schützen Verbraucher und Anlagen vor Überlastungen. Motorschutzschalter hingegen schützen Elektromotoren vor thermischer Überlastung.

Zwischen Leistungsschalter und Motorschutzschalter befinden sich immer häufiger Verbindungsbausteine und Verdrahtungsbausteine. Diese Verbindungstechnik ermöglicht es, Leistungsschalter und thermische Schutzschalter so zu verbinden, dass der komplette Kabelkanal eingespart werden kann.

Vorteile von Verbindungsbausteinen und Verdrahtungsbausteinen:

  • Einfache und fehlerfreie Montage von Leistungsschutzschaltern
  • Erhebliche Zeitersparnis beim Installieren zur Einzelverdrahtung
  • Deutliche Platzeinsparung
  • Ordnung und Sauberkeit im Schaltschrank

Bei Verbindungsbausteinen unterscheidet man Schraub- und Federzugtechnik.

Schraubtechnik/Schraubanschluss:

  • Schrauben komplett aufschrauben
  • Zentrierung über zwei Haltestege
  • Verbindungsbausteine leicht kippen und einschieben
  • Schrauben anziehen

Federzugtechnik:

  • Schraubenlose Anschlussmöglichkeit
  • Robust gegenüber Vibrationen
  • Wartungsfrei über lange Zeiträume